Heute weniger Worte im Blog, sondern ein kleines Unboxing Video aus der Serie der Quick&Dirty!

Spire IV – der High End Paintball Loader 2021…

In unserem Shop siehst du bei der Produkt-Beschreibung des Spire IV alle Features, Farben und Preise!

Auf unserem neuen Spielfeld wurde dieser Tage der gesamte Untergrund aufgefräst, weil die schweren Bagger und Frontlader bei den Geländemodellierungen ordentlich verdichteten Boden hinterlassen haben. Damit später das Wasser bei starken Regenfällen auch gut versickern kann und die Wiese richtig gut anwächst, ein wichtiger Schritt.

Als nächster Arbeitsvorgang muss dann die gesamte Fläche fein abgekreiselt werden damit das Gras auch pünktlich zur Aftercorona Party kommen kann!

Wir halten euch am Laufenden…

Warum die ist die Emek100 einfach der beste mechanische Markierer? Ganz simpel: perfekte Ergonomie, sauber verarbeitet, leises Schussgeräusch, Zielgenau, zuverlässig im Langzeit-Test und kostet nicht die Welt.

Hier ein Auszug der Eigenschaften:

Eigenschaften:

– unglaublich! Nur 850 Gramm leicht!
– Szenario-Umbau mit EMC Body Kit ETHA2 möglich
– PAL Ready! Feed zu Hopper Verbindung!
– Cure ST 1 Bolt System auf Basis der CS-Gamma-Core Plattform
– leise Soundsignatur
– ganz wenig Kick
– kann sogar Turnierpaintballs schießen!
–  Schlauchloses Design
– Perfekt für Neueinsteiger, Woodlandspieler und Spielfelder
–  .68 Cal (Kaliber)

Und hier das Unboxing Video:

 

Bei uns im Shop gibt es jetzt die CF20 Mags (Planet Eclipse) für die EMF100 im Big Pack – das bedeutet in Zahlen 10 Stück mit einem 10% Rabatt. Bis diesen Sonntag, 07.03. legen wir noch als kleines Zuckerl 500 Tomahawk Winter Paintballs gratis zu jeder CF20 Magazin Bestellung!

Ein kleiner Hinweis für alle meine Blog Leser – nächstes Wochenende gibt es dann noch eine Aktion mit den CF20 Magazinen in Kombination mit den Fast Mags für deine Plattenträger…  aber dazu dann nächsten Donnerstag mehr! Wollte ich nur gesagt haben, für alle die auch Fast Mag Pouches brauchen…

 

Da die Spire IV von Virtue längere Zeit nicht lieferbar waren, hier mein Hinweis, wir haben wieder ALLE Farben lagernd. Für alle die diesen Loader noch nicht kennen oder denen die News zu dieser Neuerscheinung im Corona Wahn entgangen sind, hier ein kleines Video dazu:

Die neue Map, „Magfed Nord“ geht in die nächste Bauphase! Nachdem bereits der Erdwall rund um das Feld erweitert wurde und zu 90% fertig ist, kommen jetzt die Bagger! Unser alter bestehender, 50 Meter langer Graben wird tiefer und breiter. Aber nicht nur das, auch ein paar weitere Gräben und Gelände Strukturierungen werden vorgenommen. In Summe ergibt das jetzt eine Gesamtlänge des Spielfeldes von 100 Metern – perfekt um auch Magfed Spielern ein gutes Spielfeld zu bieten!

Wenn die Erdbewegungen abgeschlossen sind, beginnen wir schon mit der nächsten Bauphase – dazu aber später an selber Stelle mehr dazu…

Ich wünsch euch einen guten Wochenbeginn!

…und hier noch ein paar Eindrücke von der Baustelle:

 

sdr

sdr

 

Der eine oder andere von euch wird es vielleicht schon mitbekommen haben, es gibt eine neue Produkt-Kategorie in unserem Onlineshop von 10seconds. Wir führen jetzt auch eine kleine aber feine Auswahl an Airsoft Geräten. Aktuell konzentrieren wir uns hier auf das technisch und qualitativ hochwertigere Segment und bieten ausschließlich Co2 betriebene Blowback Airsoft Waffen an. Unser Ziel ist es definitiv nicht ein riesen Sortiment anzubieten, sondern hier lautet die Devise: „klein aber fein“

Bei Interesse könnt ihr gerne mal auf der Homepage vorbeischauen – hier vorab mal ein Foto der Ruger Super Hawk – ein Monster mit fast einem Kilo Gewicht und jeder Menge Testosteron:

Das Breakout-Battlepack von Virtue vereint die revolutionäre Technologie ohne Schlaufen. Kein Klettverschluss, kein Magnetverschluss! Für Ihr Spiel mit seiner blitzschnellen Einhand-Lade- und Entladefunktion, die so einfach ist, dass jeder wie ein Profi laden kann. Ein dickes Gel Padding im Bereich der Wirbelsäule sorgt für ein sehr angenehmes Traggefühl. Das Design passt zu beinahe jeder Paintball Hosen bzw. Trikot Farbe und lässt sich sehr gut kombinieren. Wichtig bei dieser Art des Battlepacks, verwendet gute Pots, deren Deckel nicht extrem leicht aufspringt, denn so könnt ihr sicher sein, dass ihr mit vollen Pots in der Deckung ankommt!

Eigenschaften:

  • Trägerlose Einhand-Lade- und Entladefunktion (strapless)
  • Funktioniert mit allen 135-165 Pods, keine Anpassungen erforderlich
  • Super stabiler Gürtel mit 300-Grad-Griffdruck und 4-Wege-Klettverschluss
  • Gepolsterte Rückplatte für königlichen Trage-Komfort
  • 4 Pods in den Loops (und maximal 7 Pods in den Schlaufen macht in Summe maximal 11 Pods)
  • Gürtel Gesamtlänge 104 cm (Anfang bis Ende)

Ganz ehrlich! Ich will euch nicht quälen, sondern nur ein bisschen Sup Air-geprassel und eine Double Pit der Extraklasse in euer Wohnzimmer bringen! Danke an die NXL und Gosports für dieses Video! Ohne Kommentare – im Originalton, hörst du sogar perfekt wie die Spieler kommunizieren. Viele gespielte Punkte auf Top-Niveau!

Viel Spaß!

 

Immer wieder muss man Turnier Spielern erklären, wenn ihr ein Strapless Pack spielt, dann muss der Pot dafür perfekt sein! Warum? Weil ihr sonst ordentlich Paintballs auf dem Spielfeld verschüttet, ohne dass diese jemals einen Markierer berührt haben. Besonders bei Slides neigen diese dann oft dazu aufzuspringen und schon liegt der Inhalt eines Pots hinter der Deckung. Auch beim Herausziehen, also beim Nachladen öffnet man gerne den Deckel eines benachbarten Pots im Pack. Wir empfehlen aktuell den Bunkerking ESC Pot – dieser ist wirklich optimal für alle Strapless Packs.

In diesem Video von Virtue Paintball erklärt euch Jason Edwards auch mit Bildern aus der Praxis warum, wieso und überhaupt:

In dieser Woche werden wir ein paar der sehr beliebten Reaper Plate Carrier geliefert bekommen. Die Firma Invadergear ist seit längerem bekannt für gute Qualität und einen sehr fairen Preis. Das Besondere an diesem Plattenträger ist, dass die Seitenteile bereits inklusive sind und der gesamte Aufbau unseren Anforderungen als Paintball Spieler sehr entgegenkommt. Das Lasercut Molle System ist auch sehr gut für unsere sehr beliebten Fast Mag Pouches geeignet, die sehr einfach und sehr stabil anzubringen sind. So lassen sich alle Magazin Typen, egal ob Tippmann, Tiberius, Planet Eclipse, Dye oder jeder andere Hersteller eines Paintball Magazins  unterbringen.

Weiters verfügt sie über folgende Features:

  • 600D Gewebe
  • Molle im Lasercut
  • Seitenteile
  • 3er Magazin Pouches (abnehmbar)
  • Trinksystem Befestigungssystem
  • Patch Flächen
  • Größe ist sehr individuell verstellbar
  • passt auch großen und breiten Spielern
  • extrem breiter Verschluss mittels Klettverschluss (ähnlich wie bei Battlepacks)

Aktuell führen wir noch nicht alle Farben, weitere werden aber im März folgen. Ein Modell ist aber bereits lagernd – die Marpat Farbe hat uns so gefallen, dass wir ein paar Stück davon jetzt schon reinbekommen haben.

Die Walther PPQ stammt quasi aus demselben Haus wie alle Umarex Produkte, genauso wie die Smith & Wesson, denn was viele nicht wissen: Die deutsche Firma Walther wurde in die Umarex Unternehmer Gruppe eingegliedert.

Die Walther PPQ M2 T4E ist ein Markierer im Kaliber .43 – genau hier muss man eben diese Frage stellen und ich werde sie euch natürlich auch beantworten.

Wer kauft sich eigentlich eine Walther PPQ zum Paintball spielen? Ganz klar, die Magfed Spieler sind hier die Abnehmer! Genau wie die anderen beiden Produkte, die TPM1 und die Smith&Wesson ist das Grundkonzept dieser Geräte das Selbe. Eine 12 Gramm CO2 Patrone sorgt für den Schub um die diversen Kaliber .43 Bälle raus zu pfeffern.

Geladen wird mit Magazinen, in denen die komplette Ventileinheit ebenfalls verbaut ist. Fassungsvermögen 8 Schuss. Durch das kleine Kaliber ist die Energie bei Treffern deutlich unter 7,5 Joule und so könnte man meinen, dass dies optimal wäre für Paintballs! Aber genau hier hakt meine Frage aus der obigen Schlagzeile ein, denn es gibt eigentlich keine, mit bekannten, Paintballs in einer ausreichenden Qualität in diesem Kaliber. Vor allem bei schnellen Feuersalven, sprich einmal zügig das komplette Mag durchballern und die Gefahr eines Platzers im Magazin steigt enorm.

Wir empfehlen darum entweder die sehr soliden Chalkballs (gefüllt mit Baby Puder) oder langsames, vorsichtiges schießen mit Paintballs!

Wo diese Geräte natürlich ihr absolutes Maximum an Performance abrufen ist der Betrieb mit Gummibällen, sogenannten Rubberballs. Hier auf Scheiben schießen macht tatsächlich abseits des Paintballspielfeldes riesen Spaß!

Wenn ihr aus dem Großraum Wien seit, dann könnt ihr gerne auch bei unserem T4E Stand vorbeikommen! Wir haben einen eigenen Schießkanal bei uns am Paintball Spielfeld für alle T4E Schützen gebaut…

Hier ein kleines Video aus unserer Produktserie:

Tja, vor einiger Zeit, als der Virtue IV Loader auf den Markt kam, geisterten Luxe X im Ace Design inklusive Spire IV in den Köpfen so mancher Paintball Spieler herum. Auch der Hammer Preis von 2000 Euro sorgte entsprechend für Aufmerksamkeit. Ihr könnt euch nicht erinnern? Dann lies weiter, denn der Spire IV kann etwas, was es so noch nie gab und diese Technik wird wahrscheinlich bei den nächsten Entwicklungsschritten fortgesetzt werden. Was bedeutet Virtue Ace Mode eigentlich?

Hier ein Auszug aus dem Text vom Paintball Shop 10seconds:

Zitat:

„Der Spire IV wurde für die Zusammenarbeit mit der drahtlosen iFI-Plattform Virtue Ace aufgerüstet. Diese neue Zuführtechnologie ermöglicht eine enge Integration zwischen dem Loader und dem Markierer und gewährleistet auch die Rückwärtskompatibilität bei Markierern ohne iFI-Technologie unter Verwendung der neuen proaktiven Zuführlogik, die auf dem CTRL-Loader eingeführt wurde.“

Virtue brachte damals, beim Release des Spire IV in Zusammenarbeit mit Luxe eben die Luxe Ace auf den Markt, die ein eigenes Board hatte, das eben mit dem Ace Mode des Spire IV kommunizieren konnte. Schnell und einfach erklärt, in diesem Modus bekommt der Loader den Feed Impuls nicht vom Erschütterungssensor, sondern von den Augen-Impulsen des Markierers! Aber seht selbst, der Chef von Virtue erklärt euch in diesem Video wie das in der Praxis aussieht:

 

Vielleicht hat es ja der eine oder andere aufmerksame Leser diverser Social Media Beiträge mitbekommen, wir arbeiten im Moment an einem neuen Paintball Feld. Dieses neue Spielfeld wird kein komplett eigenständiges sein, sondern eine Erweiterung. Das Spielfeld „Force of nature“ wird vergrößert! Somit hat dieses Feld dann eine Gesamtlänge von knapp 100 Metern – auch in der Breite haben wir gute 2 Meter herausholen können.

Welche Deckungen und damit auch das Thema, in das diese Erweiterung gehen wird, möchte ich an dieser Stelle noch nicht verraten. Die Pläne sind fix und fertig – aber jede Menge Arbeit steht noch an… Wenn man schon keine Spieler am Feld hat (Lockdown), dann muss man diese Zeit auch nutzen!
 

Dieser Paintball Markierer gehört wohl zu den aktuell zuverlässigsten mechanischen Geräten am Paintball Markt. Was uns besonders freut, viele Kunden, besonders im Magfed Bereich, die eigentlich eine EMF oder auch eine T15 spielen, nehmen sich als 2. Markierer eine Emek100! Eindeutig ein kleiner Trend – wir haben nachgefragt, warum das so ist:

Die eindeutige und beinahe einhellige Meinung – manchmal ist der klassische Speedball einfach auch geil zu spielen. Denn viele Paintball Spielfelder in Österreich, besonders auch im Großraum Wien bieten diese Spielfeldvariante sehr häufig an. Viele Deckungen auf normalen Spielfeldgrößen laden besonders dazu ein auch mal ein bissl mehr Feuergas zu geben. Auch für die Freundin oder Bekannte, die gerne mal mitkommen, wird eine Emek als 2. Markierer zu einem anderen Gerät, dass bereits im Gearbag parkt dazu genommen.

Klar kann man eine EMF auch auf Hopper Betrieb umbauen, aber viele Spieler wollen sich das gar nicht antun, lieber mal ins Tascherl greifen und die Emek ziehen.

Ich, als Händler, kann natürlich sehr gut damit leben…

Wer die Emek nicht kennt, dem kann ich ein paar Videos auf dem YouTube Kanal empfehlen oder hier ein kurzes Unboxing:

Aktuell kann wohl niemand seriös sagen, wann die Paintball Anlagen in Österreich wieder öffnen werden. Die Infektionszahlen gehen leider gar nicht in die richtige Richtung – die nächste Welle wird von Fachleuten bereits fix erwartet. Aber ich denke, dass wir trotzdem optimistisch sein dürfen! Wenn flächendeckend Menschen ab 65 Jahren geimpft sind, wird die Regierung wieder mehr Risiko eingehen.

Viele Turnier-Paintball Spieler fragen sich auch, ob es heuer wieder möglich sein wird, eine Paintball Liga zu spielen. Ich sage euch ganz ehrlich – keine Ahnung! Die eingeschränkten Reisefreiheiten und die unterschiedlichen Corona-Situationen in den Nachbarländern machen hier Prognosen unmöglich. Man sieht bei anderen Ligen und Paintball Veranstaltern, man kündigt an, versucht den Schein zu wahren – und letztlich muss man sich immer der Realität beugen.

Ich denke, bevor die Zahlen nicht deutlich unter 1000 (pro Tag) sind ist leider eine Prognose nicht möglich. Also wenn ihr den Tag im Jahr 2021 erlebt, an dem die 1000 unterschritten wird, dann könnt ihr eure Markierer fetten…

Na hoffen wir einfach weiter, ich vermisse euch alle natürlich schon sehr, so viele freie Wochenenden hatte ich noch nie in meinem Leben!

Bis dahin, gesund bleiben und von einer coolen Paintball Saison träumen!

 

Wir haben uns die Gtek 170R von Planet Eclipse etwas näher angesehen und sind sehr positiv überrascht worden! Die Gtek schlummert seit 2 Jahren vor sich hin und hat es verdient zum Leben erweckt zu werden. In unserer Paintball Bubble tauchen im Preissegment der unter 1000 Euro Markierer beinahe nur Shocker auf und unverdienterweise sehr wenige Gteks. Dabei hätte dieses Gerät absolut das Zeug zu einem echten Konkurrenten der Shocker zu werden gehabt. Das liegt wohl auf der einen Seite daran, dass wir unglaublich viel Werbung für die Shocker Produkte gemacht haben und die Gtek auch sehr wenig gepusht haben. Auf der anderen Seite sind die CS2 und die Geo4 (Anm. die Flagships von Planet Eclipse) wirklich sehr präsent am Markt, obwohl sie im höheren Preissegment von über 1000 Euro liegen.

Die Gtek ist, aus Sicht der Ausstattung und der ergonomischen Ausrichtung ein absolute Shocker Konkurrenz fähiges Produkt. Sie fühlt sich nicht so schlank an, ist aber trotzdem sehr leicht, denn mit ca. 840 Gramm kann sie mit den Shockers, die maximal bei 800 Gramm liegen durchaus gut mithalten. Das OLED Display ist sehr gut lesbar und auch sehr einfach einstellbar. Ein High Light und damit auch ein wesentlicher Unterschied im positiven Sinn, ist das Werkzeuglos abnehmbare Eye Cover. Die Griffeinheit kommt etwas klobig rüber, ist aber für Spieler, die über normal große Hände verfügen sehr gut Handbar. Lediglich Spieler mit kleinen Händen werden hier eher zur schlanker gestalteten Shocker greifen.

Der Bolzen basiert auf der Gamma Core Technologie und ist mit einem Arbeitsdruck von 135 PSI sehr sparsam und sanft zu den Bällen – aus dieser Sicht auch ein sehr gut geeigneter Turnier Markierer für allerhöchstes Spielniveau. Der Regulator ist ein SL6 der neuesten Generation und läuft einwandfrei.

Selbstverständlich wird ein Quick Release Bolzen System und ein On/off verbaut, die sich beide sehr leicht bedienen lassen. Der Lauf ist ein Shaft Aluminium Lauf – 2-teilig – mit einem .689 Back. Gesamtlänge 14,5 Zoll (ca. 37 cm).

Besonders spannend aktuell ist der sehr faire Preis. Denn im Vergleich zur Shocker zahlt man hier aktuell weniger. Die aktuellen Preise und die aktuell verfügbaren Farben und Versionen findest du hier.

Hier haben wir ein Quick&Dirty Video – ein klassisches unboxing im Schnellformat, damit der Paintball Video Fan nicht zu kurz kommt:

Aktuell DIE Paintball Tasche am Markt – „Virtue Highroller Gear bag V4“ – ich stell sie euch ein bisschen näher vor!

Paintball Taschen haben oftmals den Ruf sehr groß und sperrig zu sein, aber wer Ordnung liebt und vor allem sein teures Equipment gut geschützt und praktisch transportieren will, der kommt an einer Paintball Tasche nicht vorbei. Die Highrollers von Virtue sind da ein ganz gutes Maß, denn sie sind eigentlich nicht so extrem groß, bieten aber trotzdem ausreichend Platz. Soll heißen, eine komplette Spielgarnitur (kompletter Markierer, Läufe, Trikot, Hose, Schoner, Maske, Schuhe sowie Unterwäsche und Kleinteile waren bei meinem Test sehr einfach unterzubringen. Damit meine ich, ich habe nicht extrem geschlichtet, sondern einfach eingeräumt. Am Ende war noch Platz für einiges an Ersatzgewand und die kleinen Außentaschen waren noch alle leer. Also in Summ eine Paintball Tasche für einen Spieltag ohne Kompromisse!

Besonderes Highlight jedoch war der Rucksack Träger, der aus einem separaten Fach um Taschenboden kommt. Viele Spieler kennen das Problem, sie ziehen die Tasche über den Parkplatz und dann kommt die Abkürzung über die Böschung oder das unwegsame Gelände rund um das Spielfeld. Mit der Tasche von Virtue löst du dieses Problem, indem du die Träger aus dem Taschenboden holst und deinen Trolly zum Rucksack machst…

Mit 124 Liter und nur knapp über 5 kg ist diese Tasche sehr empfehlenswert, leider hat sie auch ihren Preis, das ist der kleine Wermutstropfen an der Sache. Darum bekommst du als Leser dieses Blogs mit diesem Rabatt Code eine Nachlass von 20% auf dieses Produkt – bestell die Tasche einfach bei 10seconds und gib am Ende, im Warenkorb diesen Code ein – dann bekommst du den Rabatt abgezogen! Code: FYM7FZBM

Mit diesem Picatinny Adapter bekommst du eine super Möglichkeit an der von dir gewünschten Position deine Sling (Gurt) zu befestigen. Ein sehr praktisches Untensil für alle Magfed Spieler! Auch dir Kombination mit einem Quick Change Adapter ist empfehlenswert…

Alle Teile sind aus Metall gefräst und schwarz eloxiert.

Kleines Tool für wenig Geld, dass du wie immer in unserem Online Shop bekommst!

Ein kurzes und knackiges Video aus der Serie „Quick&dirty“ über den Planet Eclipe Quake Lauf in 11 Zoll. Ein sehr spezielles Teil, denn mit diesem Lauf könnt ihr keine normalen Paintball schießen, sondern nur First Strikes! Der Lauf hat Züge und ist an die Flighs der First Strikes angepasst. Das Ergebnis ist eine viel größere Distanz und eine geradere Flugbahn im Vergleich zum normalen Round Ball. Distanzen bis 100 Meter werden so möglich! Aber bitte beachtet, umsetzbar nur mit einem First Strike tauglichen Markierer.