In all den Beratungsgesprächen der letzten 20 Jahre kam eine Frage natürlich besonders häufig: „Wie viel Stunden sollte man Paintball spielen?“. Darum möchte ich hier in meinem Blog Artikel heute darauf ein bisschen eingehen und euch so vielleicht ein bei euren Entscheidungen helfen.

Voraus schicken möchte ich, dass ich davon ausgehe, dass das Spielfeld auf dem ihr spielt, so bucht wie wir das machen, nämlich ohne Wartezeiten auf freie Spielfelder! Wenn ihr ein solches Spielfeld sucht, dann würde ich mich freuen, wenn ihr bei Paintball Dream Fields vorbeischaut…

Grundsätzlich und oft fälschlicherweise von Kunden angenommen, ist eure Spielzeit nie davon abhängig wie oft ihr schon Paintball gespielt habt. Ihr solltet euch eher Gedanken über die Gruppengröße machen. Denn je größer die Gruppe, desto länger solltet ihr planen. Der Grund dafür liegt in den vielen Prozessen zwischen den Spielen, die natürlich länger dauern und aber auch in der Game Zeit selbst. Denn wenn du 10 gegen 10 spielst, dauert ein einzelnes Game länger als wenn du 3 gegen 3 spielst. Verhältnismäßig viel reale Spiel-Zeit geht aber tatsächlich auch in den Pausen verloren, denn 20 spieler müssen erst mal alle aufs Kloo gehen, ihr Getränk austrinken usw…

Also Zusammenfassen kann ich euch folgende Empfehlung geben:

  • Kleine Gruppen unter 8 Spielern – 2 Stunden Spielzeit
  • Mittlere Gruppen ab 8 Spielern – mindestens 3 Stunden Spielzeit
  • Größere Gruppen ab 20 Spielern – eher schon 4 Stunden Spielzeit

Du möchtest mehr zu den Kosten für das jeweilige Paket erfahren? Dann bekommst du hier eine sehr gute und repräsentative Übersicht: Kosten und Pakete