Tipps & Tricks

In diesem Beitrag möchte ich euch ein für euch ein paar Themen beschreiben, die immer wieder von Kunden angefragt werden. Für alle, die sich ein bisschen einlesen wollen um gut vorbereitet euer erstes Paintball Event zu spielen.

Maske:

Viele Verleih Spieler (so nennt man einen Spieler, der sich die Ausrüstung ausborgt) kennen das leidige Thema Paintball Maske. Ist es heiß, schwül, windstill dann beschlagen die Standard Paintball Masken gerne sehr schnell und man sieht nichts mehr. Um ein bisschen mehr Durchsicht in dieses Thema zu bringen, hier meine Tipps.

Viele Spieler neigen dazu viel zu viel anzuziehen. Hoch geschlossene Pullover oder sogar Jacken sorgen dafür, dass sehr viel Körperwärme zusätzlich Richtung Maske strömt. Das eigene schwitzen an heißen Tage noch dazu und schon sieht man nach sehr kurzer Zeit nichts mehr. Weniger anziehen hilft bis zu einem gewissen Punkt immer! Der Schweiß und die Köperwärme muss eine Chance bekommen zu entweichen!

Ist es jedoch sehr warm oder die Luftfeuchtigkeit sehr hoch, dann nützt das alles nichts mehr. Man stelle sich vor, ihr setzt euch in ein Auto mit nassem Gewand und startet den Motor. Die Scheiben beschlagen in Kürze. Dafür hat man bei Autos auch die Lüftung und im Idealfall auch eine Klimaanlage. Über solche Features verfügt eine Paintballmaske im übrigen nicht. Und genau hier kommen sogenannte Thermal Masken zum Einsatz. Während eine normale, im Verleih übliche Paintballmaske über eine sogenannte single Lense - also einfach Glas verfügt, kann eine Thermal Maske mit einem Doppel Glas auftrumpfen. Hier entsteht eine Isolierschicht, die den Wärmeaustausch verzögert und somit ein Beschlagen der Maske sehr deutlich verzögert oder sogar verhindert.

Warum hat so eine Thermal Maske nicht jedes Paintball Spielfeld statt der Single Maske? Das ist relativ einfach zu erklären - auf der einen Seite ist sie natürlich teurer, auf der anderen Seite aber, und das ist das Entscheidende, sie ist sehr kompliziert in der Reinigung! Während man eine Single Maske einfach waschen und desinfizieren kann, geht das bei der Thermal Maske nicht ohne sie früher oder später zu zerstören. Richtig gehört. Die Thermal Maske ist somit wesentlich teurer im Betrieb als eine Single Maske. Beim waschen unter fliesendem Wasser kommt sehr oft ein Tropfen, trotz der Isolierschicht, zwischen die beiden Scheiben. Ist das der Fall ist die Maske ruiniert. Ein einziger Tropfen sorgt dafür, dass die Maske nach dem aufsetzten sofort zwischen den Scheiben vollständig und intensiv beschlägt. Bye, Bye Thermal Effekt. Dieser Tropfen, diese Feuchtigkeit bekommt man nie wieder raus. Wir haben da schon alles probiert, glaubt mir. Es bleibt uns dann nichts anderes über, als die Maske zu entsorgen.

Gut, man könnte sagen - dann wascht man die Masken eben nicht. Ok, das gibt es auch. Aber viel Spaß dann bein den Gerüchen die auf euch zu kommen. NEIN - das ist keine Alternative - auf eine gründliche Reinigung darf/sollte kein Spielfeld verzichten.

Wir, bei Paintball Dream Fields, sind eines der wenigen Felder die gegen einen Unkostenbeitrag diese Thermal Masken für unsere Kunden anbieten. Und das schon seit langer, langer Zeit. Ich kann nur jedem empfehlen, dieses sehr nützliche Upgrade wahr zu nehmen. Mit mehr Sicht trifft man auch besser!

Bekleidung:

Dieses Thema erscheint in der Kalenderwoche 31

richtig schießen:

Dieses Thema erscheint in der Kalenderwoche 33

Taktik:

Dieses Thema erscheint in der Kalenderwoche 35